Verkehrssicherung

Absicherungs- und Absperrarbeiten an Baustellen im öffentlichen Straßenverkehr werden oftmals nicht ordnungsgemäß durchgeführt.
Die Folgen sind schwere Unfälle, bei denen u.U. Personen dauerhaft gesundheitlich geschädigt werden und für die der verantwortliche Unternehmer in der Regel haften muss.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Verkehr in Zusammenarbeit mit der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen ein Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen ( MVAS 99 ) entwickelt.

Nach diesem Merkblatt müssen alle Unternehmen, die an öffentlichen Ausschreibungen über Baumaßnahmen im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen wollen, ab dem 01. Januar 2001, verantwortliche Personen benennen, die über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung verfügen.
Das Seminar vermittelt die erforderlichen Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen gem. MVAS 99.

Inhalte

 

Theorie:

  • Problematik Baustellensicherung im öffentl. Sraßenverkehr
  • Rechtliche Grundlagen
  • RSA Teiel A und B ( Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen)
  • Technische Regelwerke
  • ZTV-SA ( Zusätzliche techn. Vertragsbedingungen/Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen )
  • Arbeitsstellen langzeitig innerorts/außerorts/ BAB
  • Arbeitsstellen kurzzeitig innerorts/außerorts/ BAB
  • Arbeitssicherheit/Unfallverhütung
  • Umweltschutz
  • Schutzeinrichtungen

 

Praxis:

  • Schutzeinrichtungen

 

 

Zeitlicher Rahmen / Termine

Lehrgangsbeginn

Lehrgangsdauer

Gesamtstunden

Unterrichtseinheiten pro Ausbildungstag

Voraussetzungen

Abschluss

Leistungen

Schulungskosten u. Fördermöglichkeiten

Schulungsort

Auf Anfrage

2 Tage

16 UE1

8 UE1

Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

PFK Schulungszertifikat
Qualifikationsnachweis Verantwortlicher ( Gruppe E ) "Alle Arbeitsstellen"

Theoretische Ausbildung
Erforderliche Ausbildungsunterlagen

Auf Anfrage
Die Lehrgangsgebühren sind mehrwertsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG

Gunther-Plüschow-Str. 11, 50829 Köln

1UE = Unterrichteinheit 45 Minuten